RAM 1500 XXL SuperSize WideBody “TTS”

We make big cars bigger ...

RAM 1500 XXL SuperSize WideBody “TTS”

We make big cars bigger ...
RAM 1500 XXL SuperSize WideBody TTS

Pünktlich zur diesjährigen Tuning World Bodensee 2017 haben wir unser neues Projekt, den RAM 1500 XXL SuperSize WideBody “TTS” fertig gestellt und setzen mit ihm neue Maßstäbe. Dabei hängen wir die Messlatte für die Konkurrenz ganz weit nach oben – in Sachen RAM-Tuning macht UNS keiner was vor.

Der RAM 1500 XXL SuperSize WideBody “TTS” ist nicht nur der höchste und breiteste RAM, der jemals von uns gebaut wurde, nein er ist auch der Brutalste der jemals unser Gelände verlassen hat. Diesen RAM kann man auf der Straße einfach nicht übersehen, und JA: der RAM 1500 XXL SuperSize WideBody “TTS” besitzt eine offizielle Straßenzulassung.

 

Chrom & Flammen Magazin 7/2017
Bericht über unseren
RAM 1500 XXL SuperSize WideBody
im Chrom & Flammen Magazin Cars & Stripes 4/2017

RAM 1500 XXL Super-Size

Gewöhnliches überlassen wir den Anderen!
RAM 1500 XXL SuperSize

Bei unserem XXL Super-Size Umbau erreichen wir gemeinsam mit den 39,5 Zoll großen „Super Swamper“ Offroad-Reifen eine gigantische Höherlegung von gut 32 Zentimetern. Das wichtigste hierbei war uns bei diesem Fahrwerks-Kit entsprechend hochwertige Qualität, eine verstärkte Bauweise und ein optimales Handling des RAM – egal ob auf der Straße oder im Gelände.

4x4action Magazin 2/2017
Bericht über unseren
RAM 1500 XXL Super-Size
im 4x4action Magazin Cars & Stripes 1/2017
Bericht über unseren
RAM 1500 XXL Super-Size
im Cars & Stripes Magazin Chrom & Flammen 10/2016
Bericht über unseren
RAM 1500 [...]

Jeep Grand Cherokee SRT8 “Power Parts Edition”

Tiefer, lauter und mit mehr Leistung
Jeep Grand Cherokee SRT8 „Power Parts Edition“

Der Jeep Grand Cherokee tritt bereits von Haus aus so bissig auf, dass es schwer, aber nicht unmöglich, ist ihn noch aggressiver wirken zu lassen. Ein vorne und hinten perfekt abgestimmter Federnsatz bringt den Boliden rund 15 Millimeter tiefer an den Asphalt und ermöglicht durch die härteren Federn und einem niedrigeren Schwerpunkt wesentlich höhere Kurvengeschwindigkeiten als es die Serie vermag. Die somit verbesserte Straßenlage verführt einen nahezu auf kurvigen Landstraßen ans Limit zu gehen. Für noch mehr Grip und eine bulligere Optik sorgt zusätzlich noch die 295er Bereifung auf 11,5 x 22 Zoll Felgen. Hier bei handelt es sich um hochwertige Alu-Leichtmetall-Felgen in hochglanzschwarz oder silber, welche pulverbeschichtet wurden und über einen 3 Zoll (76mm) großen Edelstahl-Tiefbett-Rand verfügen.

Eurotuner Magazin 4/2016
Bericht über unseren
Jeep Grand Cherokee SRT8
im Eurotuner Magazin Chrom & Flammen [...]

Ford F-150 SVT Raptor 6.2L

6-Zoll Höherlegung mit TüV-Eintragung
Ford F-150 SVT Raptor 6.2L

Durch ein speziell von uns entwickeltes 4-Zoll-Fahrwerk und den bulligen Reifen in der Größe 37,5 x 13,5 – 22 auf 22×10-Zoll-Felgen, wird eine gesamte Höherlegung von 6 Zoll erreicht.

Dank der verstärkten Ausführung des Fahrwerks sind keine Einbußen beim Fahrkomfort zu spüren. Der Ford Raptor liegt satt auf der Straße und besitzt auch im Gelände die nötige Bodenfreiheit.

Um eine höhere Leistung von ca. 40 PS zu erzielen, wird das Ansaugsystem des Motors mit einem Cold-Air-System ergänzt. Zusätzlich wird die Motorelektronik durch ein Power-Upgrade optimiert und die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit aufgehoben.

Für eine kernigere Optik wird ein 3-Zoll-Überrollbügel aus hochglanz-poliertem V2A-Stahl inklusive passenden Scheinwerfern und LED-Nebelleuchten montiert. Die Ladefläche erhält zusätzlich noch eine Ladeflächenabdeckung der Marke LowPro.

Fotos: sophiegraphie.de

Dodge Viper GTS-R

Viper-Umbau auf straßenzugelassene Rennversion
Dodge Viper GTS-R

Nachdem das Tuning von Fahrzeugen zu einem unserer Spezialgebiete gehört, haben wir hier eine Dodge Viper GTS zu einer straßenzugelassenen Rennversion inklusive TüV-Eintragung.

Die Viper GTS-R besitzt ein einstellbares Gewindefahrwerk, sowie einen Diffusor um das Fahrzeug auch bei höheren Geschwindigkeiten in der Spur halten zu können. Desweiteren wurde die Viper mit diversen Motortuningteilen und einer Bullet V2A Rennsportauspuffanlage mit Fächerkrümmer ausgestattet. Somit gibt es nicht nur mehr Leistung, sondern auch einen noch schärferen Sound als in der Serie.

Für extrem schhnelles Kurvenfahren wurden noch spezielle Ultra-Light Rennschalensitze eingebaut, wodurch immer ein sicherer Halt für den Fahrer gewährleistet ist. Eine vordere Sechs-Kolbenbremsanlage und eine hintere Vier-Kolbenbremsanlage sorgen selbst bei Geschwindigketen weit über 300 Kilometern pro Stunde dafür, dass das Fahrzeug bestmöglich zum Stillstand kommt.

Natürlich darf auch die Optik nicht zu kurz kommen. Deswegen wurde die Dodge Viper GTS mit einer tiefschwarzen Hochglanz-Lackierung und roten Rennstreifen noch besser in Szene gesetzt.

Fotos: sophiegraphie.de

    Back to top